» » Leib, Körper und Identität: Eine phänomenologisch-soziologische Untersuchung zur personalen Identität (German Edition)

Download Leib, Körper und Identität: Eine phänomenologisch-soziologische Untersuchung zur personalen Identität (German Edition) fb2

by Robert Gugutzer
Download Leib, Körper und Identität: Eine phänomenologisch-soziologische Untersuchung zur personalen Identität (German Edition) fb2
Social Sciences
  • Author:
    Robert Gugutzer
  • ISBN:
    3531137190
  • ISBN13:
    978-3531137193
  • Genre:
  • Publisher:
    VS Verlag für Sozialwissenschaften; 2002 edition (October 16, 2013)
  • Pages:
    328 pages
  • Subcategory:
    Social Sciences
  • Language:
  • FB2 format
    1898 kb
  • ePUB format
    1721 kb
  • DJVU format
    1988 kb
  • Rating:
    4.1
  • Votes:
    719
  • Formats:
    azw lrf lrf docx


Leib, K?rper und Identit?t : Eine Ph?ogische Untersuchung Zur Personalen Identit?t Book Overview.

Leib, K?rper und Identit?t : Eine Ph?ogische Untersuchung Zur Personalen Identit?t. Worin besteht die Bedeutung von Leib und Korper fur die personale Identitat? Welche Rolle spielen eigenleibliches Spuren, Einstellungen zum und Umgangsweisen mit dem eigenen Korper fur die Identitatsfrage: "Wer bin ich und wer will ich sein'.

No results for aperback. Try checking your spelling or use more general terms.

Eine phäogische Unters. Are you sure you want to remove Leib, Körper und Identität. There's no description for this book yet.

Leib, Körper und Identität. Eine phäogische Unters. Leib, Körper und Identität. 1 2 3 4 5. Want to Read.

Leib, Korper Und Identitat book. Goodreads helps you keep track of books you want to read. Start by marking Leib, Korper Und Identitat: Eine iologische Untersuchung Zur Personalen Identitat as Want to Read: Want to Read savin. ant to Read.

Leib, Körper und Identität : eine phäogische Untersuchung zur personalen Identität. Das hat zur Folge, dass in der psychologischen und soziologischen Identitätsforschung die leibliche Verfasstheit von Individuen eine ausgesprochen randständige Position einnimmt. Welche Rolle Leib und Körper im Prozess der Identitätsbildung spielen, ist nahezu nirgends in systematischer Weise untersucht worden. In diesem Beitrag soll darum die Identitätsrelevanz von Leib und Körper am Beispiel der Kategorie "leibkörperlicher Grenzerfahrung" verdeutlicht werden.

Alter(n) und die Identitätsrelevanz von Leib und Körper. Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie.

Publications citing this paper. Alter(n) und die Identitätsrelevanz von Leib und Körper. The Allen Institute for AIProudly built by AI2 with the help of our. Collaborators.

We’re dedicated to reader privacy so we never track you.

Während im Zweistoffsystem Fe-C der peritektische Bereich genau bekannt ist, ist der Einfluss von Legierungselementen wie Mn, Si, Al und deren Kombinationen nicht vollständig klar. Daher ist die Untersuchung der Wirkung von Legierungselementen auf die peritektische Phasenumwandlung in Stählen von besonderer Bedeutung. Die durchgeführte praktische Evaluierung von ausgewählten Labormethoden zeigt, dass die Dynamische-Wäalorimetrie (DSC) und die e (HT-LSCM) ein eindeutiges Erkennen von peritektischen Stählen ermöglicht.

Worin besteht die Bedeutung von Leib und Körper für die personale Identität? Welche Rolle spielen eigenleibliches Spüren, Einstellungen zum und Umgangsweisen mit dem eigenen Körper für die Identitätsfrage :"Wer bin ich und wer will ich sein?". Auf der Grundlage einer Auseinandersetzung mit leibphänomenologischen und körpersoziologischen Ansätzen sowie einer empirischen Untersuchung von Ordensangehörigen und Ballett-TänzerInnen liefert der Autor Antworten auf diese Fragen. Damit leistet er einen wichtigen Beitrag, die sozialwissenschaftliche Identitätsforschung von ihrer sozial-kognitiven Einseitigkeit zu befreien. Es wird gezeigt, dass nicht nur Denken und Sprache für die Entwicklung und Aufrechterhaltung der personalen Identität entscheidend sind, sondern dass dies auch für die leiblich-körperliche Verfasstheit des Menschen gilt.